Fünf stadtweit agierende Berliner Einrichtungen, die von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie unterstützt werden, möchten ein Bewusstsein dafür schaffen, dass junge Berlinerinnen und Berliner in unserer Stadt eine Ferienzeit voller Kreativität und Abwechslung erleben können. Daraus ist 2010 der erste „Berliner Sommerferienkalender“ mit 35 Angeboten entstanden.

Seit dem Frühjahr 2016 ist das Jugendportal „jup! Berlin“ Medienpartner. Damit wurde der Grundstein gelegt für eine Datenbank basierte Handhabung aller Angebote. Als Ergebnis des folgenden Ausbaus der Zusammenarbeit ist der „Berliner Sommerferienkalender“ in diesem Jahr erstmalig über eine eigens eingerichtete Webseite abrufbar.

Der Ferienkalender erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Haftung und Verantwortung für die Organisation und Durchführung der einzelnen Angebote sowie deren inhaltliche Gestaltung obliegen den dort jeweils genannten Ansprechpartnern bzw. Veranstaltern.

Jugendkulturservice Berlin Logo

Der JugendKulturService bietet kulturelle Vielfalt zu ermäßigten Preisen für Kinder, Jugendliche und Familien in Berlin. Wir öffnen den Zugang zu über 200 Institutionen der Stadt und organisieren mit Unterstützung unserer rund 500 Kooperationspartner eine breite Palette von Veranstaltungen, Besichtigungen, Ausflügen und Tagesfahrten in und um Berlin. Mit und durch uns kann man an 365 Tagen im Jahr etwas unternehmen.

www.jugendkulturservice.de

FEZ Berlin Logo

Das FEZ-Berlin ist Europas größtes gemeinnütziges Kinder-, Jugend- und Familienzentrum. Faszinierende Spiel-, Kultur-, Lern- und Erlebniswelten bieten Abenteuer, Bildung und Spaß. 200.000 m² Outdoor- und 13.000 m² Indoorfläche machen das FEZ zum idealen Ort für eine Vielzahl von Veranstaltungen. Die Astrid-Lindgren-Bühne, das Alice-Museum für Kinder, das Orbitall-Raumfahrtzentrum, Schwimmhalle, Konzertsäle, Kino, Badesee und attraktive Spielplätze laden ein zum Ausprobieren und Mitmachen. Von Kindertagesstätten und Schulklassen wird das FEZ als außerschulischer Lernort oder auch als Ausflugsort genutzt. Jährlich besuchen 800.000 Menschen das FEZ. Das FEZ-Berlin wird betrieben durch das Kinder- und Jugendfreizeitzentrum und durch die Landesmusikakademie in einer gemeinnützigen Betriebsgesellschaft des
Landes Berlin.

www.fez-berlin.de

LKJ_Profilbild_google-150x150

ist eine fachpolitische Dachorganisation und vertritt die Interessen ihrer Mitglieder auf Landesebene. Sie wird getragen und gestaltet von ihren 45 Mitgliedsorganisationen, d.h. Landesarbeitsgemeinschaften und Initiativen, Trägern, Einrichtungen und Institutionen der Kinder- und Jugendkulturarbeit. Die insgesamt ca. 400 Einrichtungen sind in den unterschiedlichsten kulturellen Feldern angesiedelt: es sind Musik- und Jugendkunstschulen, Kindertheater und Jugendmuseen, Rock- und Popinitiativen, Jugendorchester, Tanz- und Literaturgruppen, medien- und theaterpädagogische Zentren, bezirkliche und überregionale kulturelle Kinder- und Jugendfreizeitzentren.

www.lkj-berlin.de

jugendnetz Berlin logo

Das Landesprogramm jugendnetz-berlin fördert die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen für einen selbstbestimmten und verantwortungsvollen Umgang mit Medien, als Voraussetzung für Teilhabe und Beteiligung in der digitalen Gesellschaft.

Wichtige Netzwerkpartner sind die 12 bezirklichen Medienkompetenzzentren, die eine Vielzahl an Projekten anbieten und mit Schulen kooperieren. Zudem bilden Fortbildungen für Sozialpädagog*innen sowie Förderinitiativen zu netzpolitischen und ethischen Themen weitere Schwerpunkte des Landesprogramms.

www.jugendnetz-berlin.de

ljr_logo_cmyk

Der Landesjugendring Berlin ist der Zusammenschluss von 33 Jugendverbänden im Land Berlin. Er setzt sich dafür ein, dass Jugendliche ihr Recht auf gesellschaftliche Teilhabe in der demokratischen Gesellschaft verwirklichen können. Gesellschaftliche Teilhabe beruht auf Mitbestimmung, Selbstorganisation und ehrenamtlichem Engagement. Die Arbeit des Landesjugendrings orientiert sich an diesen Prinzipien.

www.ljrberlin.de

final-logo-november_transparent1_0-150x150

jup! Berlin ist das neue Informations- und Beteiligungsportal für Jugendliche in Berlin. Hier können sich junge Menschen informieren, orientieren, eigene Inhalte erstellen, ihre Interessen vertreten, ihre Meinung sagen, Mitstreiter*innen suchen und Beratung und Unterstützung für ihre Ideen und Probleme finden.

www.jup.berlin

SenBJF_hoch_RGB_L

Die Initiatoren des Berliner Sommerferienkalenders werden gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Im Familienportal des Landes Berlin finden Sie weitere Themen rund um die Familie.